Die Ortlieb Lösung in der Spanntechnik für Industrie 4.0

Innovativ

Bei Festinstallation in der Werkzeugmaschine können die Spannkraft, die Spannkraftregelung, der Zustand und der Anschlag elektronisch überwacht werden. VarioLine – perfekte Vernetzung im Sinne von Industrie 4.0.

Effizient

Gezielte Überwachung und Steuerung führen zu einem effizienten Maschineneinsatz. Ideal für die mannlose und die Serienfertigung. Potentiale erkennen und heben.

Wirtschaftlich

Elektrische Antriebstechnologie jetzt auch in der Spanntechnik. Sparen Sie im Vergleich zur energieaufwendigen Überwachung mit Pressluft Kosten ein.


Maximale Flexibilität

Ob mobiler, stationärer Einsatz oder modulare Umstellung von Innen- auf Außenspannung. Eine praktische Zusatzfunktion des VarioLine zur Steigerung Ihrer Anwendungsmöglichkeiten.

Elektronisch individuell anpassbare Spannkraft und Überwachung von Position und Werkstückanlage

VarioLine VLe von Ortlieb für den stationären Einsatz auf Bearbeitungszentren

Stationärer Einsatz

Die elektromechanische Spanneinheit Ortlieb VLe eignet sich hervorragend als Spannmittel zum stationären Spannen von Werkstücken in Bohr-, Fräs- und Bearbeitungszentren.

 VarioLine VLe bei der automatischen Maschinenbeladung über Roboter

Mobiler Einsatz

Auch bei der automatisierten externen Beladung per Roboter oder dem automatisierten Paletten Handling kann die Ortlieb VarioLine VLe eingesetzt werden. Bestens geeignet für die Serienfertigung.

VarioLine VLe ist einfach von Außenspannung auf Innenspannung umrüstbar

Modulare Außen- und Innenspannung

Eine zusätzliche Funktion der VarioLine erlaubt die schnelle und einfache Umrüstung von Außen- auf Innenspannung. Futterkörper und Spannelement werden dazu ausgewechselt, das Grundmodul bleibt gleich.

VarioLine VLe mit elektronisch anpassbarer Spannkraft und Überwachung von Position und Werkstückanlage

Elektronisch individuell anpassbare Spannkraft und Überwachung von Position und Werkstückanlage

Der Aufbau der elektronisch individuell anpassbaren Spannkraft und die Überwachung der Spannstellung erfolgen bei der VarioLine indirekt über die Stromregelung des Servomotors oder optional über Kraftsensoren im Futterkörper. Das Halten der elektronisch individuell anpassbaren Spannkraft erfolgt reibschlüssig über die Selbsthemmung im Planeten-Wälzgetriebe, auch bei ausgeschaltetem Servomotor.

Optional besteht die Möglichkeit, die elektronisch individuell anpassbare Spannkraft am Werkstück während des Bearbeitungsprozesses über Servocontroller zu überwachen und zu korrigieren. Auch die Lage des Werkstücks gegenüber der Anlagefläche am Spannmittel kann auf Wunsch kontrolliert werden. Die Messung erfolgt dabei über die induktiven bzw. kapazitiven Sensoren im Futterkörper. Ideale Voraussetzungen für eine Industrie 4.0 Integration.

VarioLine VLe ist in 3 Grundgrößen und 2 Ausführungsvarianten erhältlich

Baugrößen und Sonderlösungen

Die stationäre Spanneinheit VarioLine VLe von Ortlieb steht in 3 Grundgrößen und 2 Ausführungsvarianten sowie verschiedenste Spannbereiche zur Verfügung. Sonderlösungen sind bei Ortlieb eher die Regel, als die Ausnahme.

Typ
Spann-
bereich
SpannmittelBAHmax.
Zugkraft
[kN]
max.
Spannkraft
[kN]
max.
Anschlussleistung
[kW]
VLe-O 32/424 – 42GT32 – 42160100160 – 17045901,3
VLe-I 3018 – 35CG30160100250451401,3
VLe-O 52/654 – 65GT52 – 65210180
190651352
VLe-I 50/8030 – 80CG50 – 80210180280 – 290652102
VLe-O 80/10010 – 100GT80 – 100240200195 – 215801651,5
VLe-I 100/13070 – 130CG100 – 130240200310 – 330802601,5

Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder wünschen eine persönliche Beratung?
Hier finden Sie Ihren richtigen Ortlieb Ansprechpartner.

Zu Ihrem Ansprechpartner Katalog anfordern