ToolGrip HSK-Spannsätze für die sichere Werkzeugspannung

ToolGrip HSK

Die ToolGrip HSK-Werkzeugspannsätze wurden speziell für die HSC-Bearbeitung und schwere Fräsarbeiten entwickelt und erlauben weit höhere Spannkräfte als die von der Norm DIN 69893 empfohlenen Mindestspannkräfte. Dieser Spannsatz überzeugt durch seine kurze Baulänge, seinen einfachen, wartungsfreundlichen Aufbau, den großen Kühlschmierstoffdurchgang und die hohen Spannkräfte. Die vulkanisierten 6-teiligen Spannfinger sind für eine Produktlebensdauer von 2 Mio. Lastwechseln ausgelegt.

Auf Wunsch sind alle Spannsätze auch in verschleißfester beschichteter Ausführung lieferbar!

 

ToolGrip HSK mit Keramik
Für den wartungsfreien Betrieb bei höchsten Belastungen empfiehlt sich der ToolGrip HSK-Werkzeugspanner mit Keramik. Nach einer einmaligen Initialschmierung spannt dieser Spannsatz ohne Spannkraftverlust bis zu 3 Mio. Lastwechsel. Danach sollte ein Tausch der Spannsegmente erfolgen. Der Zugbolzen kann weiterverwendet werden.

 

 Download Katalogauszug

ToolGrip HSK-Spannsätze mit Haltefunktion

ToolGrip HSK mit Haltefunktion

Für noch kürzere Schaltzeiten und schnelleren Werkzeugwechsel wurde ein spezieller Spannsatz mit Haltefunktion entwickelt. Dieser hält das gelöste Werkzeug noch solange in der Maschinenspindel, bis es vom Werkzeugwechsler herausgezogen wird.

Spannsätze mit abweichender Haltekraft auf Anfrage!

 

ToolGrip HSK-Reparaturspannsatz
Mit zunehmender Betriebsdauer der Maschinenspindel kann aufgrund häufiger Werkzeugwechsel die Plananlage und der Kegel der HSK-Aufnahme in der Spindel verschleißen. Mit dem Reparatursatz muß nun nicht mehr die komplette Maschinenspindel getauscht werden. Bei der Instandsetzung der Spindel werden lediglich die Plananlage und der HSK-Kegel um 0,2 mm nachgeschliffen. Speziell zum Ausgleich der nachgesetzten 0,2 mm wurden die Reparaturspannsätze entwickelt. Die Maschinenspindeln können somit kostengünstig instandgesetzt werden.

 

 Download Katalogauszug

Montageanleitung ToolGrip HSK

Montage des Werkzeugspannsatzes ToolGrip HSK
Zur Montage der ToolGrip HSK Spannsätze werden zwei unterschiedliche Werkzeuge benötigt: Zur Montage der vulkanisierten Spannfinger TGR in die Maschinenspindel kommt die Montagevorrichtung TGM zum Einsatz. Mit dieser Vorrichtung werden die Spannfinger zusammengespannt so dass sie sich mühelos in die Maschinenspindel einführen lassen.

Zur Montage des Zugbolzens kommt der Steckschüssel TGS zum Einsatz. Dadurch lässt sich das erforderliche Drehmoment zum Kontern gegen Losdrehen aufbringen.

Bitte beachten Sie, dass für jede Größe spezielle Montagewerkzeuge nötig sind.

Bitte fordern Sie unsere Einbauunterlagen an.

 

 Download Katalogauszug

Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder wünschen eine persönliche Beratung?
Hier finden Sie Ihren richtigen Ortlieb Ansprechpartner.

Zu Ihrem Ansprechpartner Katalog anfordern